Start:
08.09.2022
Beginn der Veranstaltung um 15 Uhr
Startschuss um 18.00 Uhr

Veranstaltungsgelände:
Spreeauenpark Cottbus

Laufstrecke

Der DAK Firmenlauf Cottbus findet 2022 wieder im Spreeauenpark statt. Ab 18.00 Uhr wird in Wellen gestartet. Absolviert werden muss eine wunderschöne 5 km Rund-Strecke durch das herrliche Grün des Spreeauenparks und an der Spree entlang.

Teilnehmer

Läufer und Walker. Da es sich um einen Firmenlauf handelt, sind für die Teams Mitarbeiter, Auszubildende, Inhaber und deren Familienangehörige startberechtigt. Des Weiteren sind Vereinsmitglieder und Angestellte von Behörden startberechtigt. Auch Nordic Walker sind herzlich willkommen beim DAK Firmenlauf Cottbus.

Zeitnahme

Transponder für die Zeitnahme werden mit den Startnummern geliefert, bzw. können vor dem Start am Ausgabezelt abgeholt werden. Die Transponder sind in die Startnummern integriert und brauchen nicht extra an den Schuh gebunden werden. Die Zeitnahme wird durch die Firma Baer-Service durchgeführt.

Videoservice

Ein Team von Fotografen fertigt Einlaufvideos von den Teilnehmern an. Diese finden Sie zeitnah nach der Veranstaltung auf www.firmenlauf-cottbus.de.
Zusätzlich haben wir eine Fotowand an der Sie und Ihr Team sich fotografieren lassen können.

Startgebühr

Die Startgebühr pro Teilnehmer beträgt 15,- € inklusive Mehrwertsteuer. Im Startpreis enthalten sind: Startnummer und Transponder für die Zeitmessung und eine Urkunde.

Anmeldung

Jede Firma meldet ihre Läufer ausschließlich online über www.firmenlauf-cottbus.de an. Meldeschluss ist der 07.09.2022:
Die Startunterlagen für die gesamte Firma werden im Vorfeld per Post versandt. Nachmeldungen vor Ort sind nicht möglich.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt per Überweisung nach Rechnungslegung. Die PDF- Rechnung erhalten Sie per E-Mail nach Ihrer Anmeldung.

Wertung

Neben der Einzelwertung aller Teilnehmer m/w gibt es folgende Wertungen:

- Das schnellste Team
- Das größte Team (fitteste Firma)
- Der schnellste Azubi m/w
- Das kreativste Firmenlauf-Outfit

Gewinner-Teams entstehen bei Einlauf der ersten 3 schnellsten Teilnehmern einer Laufgruppe – egal welchen Geschlechts – fortlaufend, d.h. 1.- 3., 4.- 6., 7.-9. usw.

Teilnehmer, die nicht (mehr) einem Team zugeordnet werden können, sind (werden) Einzelstarter und finden sich in der Gesamtergebnisliste wieder.